Marius Kipfmüller

Unsere 7te Wahlkampfwoche

31 Helfer*innen bei unserem Rhine CleanUp

Auch in der 7ten Wahlkampfwoche sind wir schwer aktiv.

Unsere Juso Ortsgruppe hat nun alle Juso-Flyer in Grenzach-Wyhlen verteilen können. Insgesamt über 1.200.

Zusammen mit dem BUND Grenzach-Wyhlen haben wir bei dem bundesweiten Rhine CleanUp teilgenommen.

Wir fanden nicht nur viel Zigarettenstümmel, sondern Teile eines Kühlschrankes, Reifen, Metal, etc.

Vielen herzlichen Dank an alle Helfer*innen bei unserer Aufräumaktion.

Einen Infostand gab es auch noch: Auf der Spielwiese in Wyhlen konnten wir einige Menschen abfangen und mit ihnen über Politik und die SPD reden.

Unsere 6te Wahlkampfwoche

Klaus Kipfmüller und Birgit Kleiner auf dem Wochenmarkt in Wyhlen

Ein Überblick über unsere 6te Wahlkampfwoche:

🔴Auf dem Wyhlener Wochenmarkt führten wir viele Gespräche und verteilten fleißig unser Material🔝

🔴 Unsere Jusos sind zudem von Tür-zu-Tür gegangen, um mit den Bürger*innen zu reden.🌹

Jan Ruf während einer kleinen Pause des Tür-zu-Tür Wahlkampfes

🔴 Mit unserem Bundestagskandidaten Takis Mehmet Ali und unserem Förster Markus Dischinger betrachteten wir den Wald 🌳

Marius Kipfmüller, Takis Mehmet Ali und Markus Dischinger (von links)
Leon Intveen beim Durchführen des Juso-Quizes auf dem Grenzacher Wochenmarkt.

🔴 Unsere Jusos führten auf dem Grenzacher Wochenmarkt das Juso-Wähler*innenquiz durch.❓❗️

🔴 Erstmals konnten wir ganz Grenzach-Wyhlen mit Flyer bedecken✊

Unsere 5te Wahlkampfwoche

Wochenmarkt Wyhlen

Das Ende naht – in circa 4 Wochen findet die Bundestagswahl statt.

Wir waren auf dem Wyhlener Wochenmarkt mit Katja Schäfer und Birgit Kleiner. Hierbei konnten wir die Bürger*innen von der SPD und von Takis Mehmet Ali überzeugen.

Über die Woche hinweg haben wir die Bundestagsflyer in die Briefkästen verteilt.

Takis Mehmet Ali im Spielzüglädeli

Es fanden 2 Tür-zu-Tür Wahlkämpfe statt, einmal auf dem Neufeld und südlich des Wyhlener Bahnhofs.

Am Samstag besuchte uns Takis Mehmet Ali an dem Quiz der Jusos. Hierbei stellte er sich in der Apotheke, dem Bäcker, dem Spielzüglädeli und in dem Frisör vor.

Entfernen und Beschmutzen von SPD Wahlplakaten

Seit etwas mehr als einer Woche konnten die Parteien die Plakate für die Bundestagswahl aufhängen. Die SPD Grenzach-Wyhlen hielt sich an die Verordnung der Gemeinde. Dennoch wurden zwei Plakate entfernt – nicht von der Gemeinde – sondern von Unbekannten. Ebenso wurde ein Plakat mit 2 faschistischen Aufklebern bestückt.

Entfernen, beschädigen, bemalen, bekleben, etc. von politischen Plakaten ist eine politisch motivierte Straftat. Die SPD Grenzach-Wyhlen erstellte bereits Anzeige bei der Polizei gegen Unbekannt.

Takis Mehmet Ali, Bundestagskandidat, bedauert dies sehr: „Mir ist bewusst, dass ich durch meinen „nicht deutsch“ klingenden Namen und meiner Parteizugehörigkeit ein offensichtliches Ziel für rechten Vandalismus bin. Die SPD wird sich im Wahlkreis davon aber nicht unterkriegen lassen, sondern für jeden Stein vor unseren Füßen noch etwas härter arbeiten.“ Weiter erklärt er: „Der Geldwert der einzelnen Plakate ist zu vernachlässigen, das Aushängen ist allerdings nur durch den massiven Zeitaufwand unserer ehrenamtlich arbeitenden Ortsvereine möglich. Leider ist deren Einsatz beim Austausch von entfernten und beschädigten Plakaten anschließend nochmals notwendig.“

Besonders ärgerlich ist dies auch für die SPD Grenzach-Wyhlen. „Schon zur Landtagswahl wurden 6 Plakate von uns beschädigt oder unrechtsmäßig entfernt.“, so Marius Kipfmüller, SPD-Ortsvorsitzender. „Uns ist bewusst, dass viele Menschen unterschiedliche Meinung über die Politik der SPD haben. Dennoch ist es für uns unverständlich, dass die Menschen gleich zu einer Straftat übergehen.“

Birgit Kleiner, SPD-Ortsvorsitzende, gibt zu bedenken: „Durch das Beschmutzen eines Plakates mit faschistischen Aufklebern, wird eine ganz andere Thematik eröffnet. Wir hoffen sehr, dass dies bei einer einmaligen Dummheit bleibt.“

Bereits in der Vergangenheit wurde versucht, den SPD-Ortsverein mit rechtem Aktionismus einzuschüchtern. „Wir stehen weiter gegen rechts und kämpfen für demokratische Werte. Menschenverachtender Propaganda darf kein Raum gegeben werden.“ so Katja Schäfer SPD Kreis- und Gemeinderätin.

Die SPD Grenzach-Wyhlen hat ein offenes Ohr für alle Bürger*innen in Grenzach-Wyhlen, sie führen einmal im Monat eine Bürger*innensprechstunde durch, haben Expert*innen für unterschiedliche Themengebiete aufgestellt und einige Mitglieder stehen per E-Mail oder Telefon den Bürger*innen zur Verfügung. Dabei können auch Meinungen oder Kritik offen ausgesprochen werden.

Unsere 4te Wahlkampfwoche

Der Wahlkampf schreitet voran. Die Umfragewerte klettern für die SPD immer weiter in die Höhe.

In dieser Woche waren wir wie immer sehr aktiv. Die erste Flyerverteilung hat begonnen.

Zudem waren wir am Wyhlener Bahnhof und haben die Passagiere abgefangen und konnten mit ihnen über die Politik sprechen und einige Giveaways abgeben.

Ebenso waren wir wieder auf dem Grenzacher Wochenmarkt. Insgesamt sind wir äußerst zufrieden und zeigten unsere Präsenz.

In der 5ten Wahlkampfwoche werden wir auf dem Wochenmarkt in Wyhlen sein. Es finden 2 Tür-zu-Tür Aktionen statt: Auf dem Neufeld und in Wyhlen mit Takis Mehmet Ali. Die Jusos werden mit ihren Quiz in der Wyhlener Mitte und bei dem Kraftwerk in Wyhlen auf euch warten. Mehr dazu bei unseren Events.

Unsere 3te Wahlkampfwoche

Das war die 3te Wahlkampfwoche✊

🔴Wir waren mehr als fleißig und haben die Plakate von Takis Mehmat Ali, Olaf Scholz und der SPD aufgehängt.
Dabei waren wir sogar mit dem Fahrrad unterwegs😎🌸🌺.

🔴Die Jusos Grenzach-Wyhlen haben insgesamt über 800 Juso-Flyer 📰in Grenzach-Wyhlen verteilen können.

Wir sind bereit für die 4te Woche der heißen🔥 Wahlkampfphase.

Unsere 2te Wahlkampfwoche

Bild 1

Unsere zweite Woche Wahlkampf geht vorbei.😅

Auf Bild 1 könnt ihr unseren heutigen Kreideweg beim Wasserkraftwerk in Wyhlen erkennen👀. Dabei hat uns Takis Mehmet Ali unterstützt.
Uns ist wichtig:
🏢bezahlbarer Wohnraum
🚌 1€-Ticket
🍁 Legalisierung von Cannabis
👵👴 sichere Renten

Bild 2

Auf Bild 2 waren Ralf Weihs und Marius Kipfmüller gestern auf dem Wochenmarkt in Grenzach.

Insgesamt konnten wir viele Gespräche🗣 führen und einiges Material verteilen. Wir freuen uns schon auf die nächsten Aktionen😍✊

Tür zu Tür mit Takis Mehmet Ali

Gestern besuchten wir zusammen mit unserem Bundestagskandidaten Takis Mehmet Ali die Bürger*innen. Viele Türen wurden uns geöffnet, dabei entstanden meist positive Gespräche.

Ihn dabei unterstützt hat Katja Schäfer, unsere Gemeinde- und Kreisrätin und Marius Kipfmüller, unser Vorsitzender.

Diese Veranstaltung ist unser Startschuss in den Bundestagswahlkampf.

Ehrung Heinz Intveen

In insgesamt 50 Jahren Parteimitgliedschaft und Mitgliedschaft im Gemeinderat kommt vieles zusammen. Dazu kommt noch: 36 Jahre Mitglied im Kreistag, ein riesiges Engagement in den Ausschüssen, in vielen Vereinen und in unserem Ortsverein.

Dieses Engagement konnten wir bei weitem nicht bei der großen Ehrung, am Freitag, widerspiegeln. Auch wenn wir sehr viele Redner*innen hören durften und das können wir auch nicht hier tun.

Ganz besondere Momente konntest du in den letzten Jahren erleben. Zu der Ehrung wurdest du von unserem Bürgermeister gefahren. Auf dem Weg waren die ganzen Jahreszahlen zu sehen. Und im Saal waren die wichtigsten Weggefährt*innen von dir anwesend.

Durch deine diplomatische Art sind viele parteiübergreifende Themen beschlossen worden, wie die erste bleifreie Tankstelle in Baden-Württemberg.

In all den Jahren hast du unsere Gemeinde, den Landkreis und unseren Ortsverein mitgestaltet.

Für uns ist ganz klar:

Wir stehen hinter dir Heinz, wir sind dir für dieses riesige Engagement dankbar!

Stammtisch mit der SP Riehen

Am vergangenen Mittwoch konnten wir die Genoss*innen aus Riehen zu unserem ersten internationalen Stammtisch begrüßen. Dieser Austausch war für uns sehr wichtig. Die Schweiz und die Gemeinde Riehen sind für unsere Gemeinde von großer Bedeutung, da besonders unsere Einzelhändler*innen und viele weitere Geschäfte abhängig von den Schweizer Kund*innen sind. Ebenso führt der Arbeitsweg von vielen Grenzach-Wyhlenern durch Riehen. Nicht nur deshalb müssen wir in Zukunft besser zusammenarbeiten. Sei es im Wahlkampf oder bei gemeinsamen Veranstaltungen, oder auch inhaltlich.
Inhaltlich wollen wir uns um eine bessere Verkehrspolitik für den ÖPNV und für privat Fahrzeuge bemühen, die Vereinsstruktur in Riehen und Grenzach-Wyhlen verstärken und besondere Tage mit Aktionen begleiten.

Hier geht es zu der Website der SP Riehen.